Moderation einer neuen Senderreihe

Moderation einer neuen Sendereihe

Schon lange hatte ich mir gewünscht, eine Gesprächssendung zu moderieren, die interessante Inhalte und Tiefe hat und dem Austausch ähnelt, wie ich ihn oft bei meinen Veranstaltungsmoderationen mit sehr spannenden Protagonisten erlebe.
Nun ist mein Traum Wirklichkeit geworden und ich moderiere für „Welt im Wandel“.
Mein erster Gast ist einer der 100 einflussreichsten Vordenker weltweit, Prof Ernst Ulrich von Weizsäcker. Seit über 60 Jahren engagiert er sich für den Schutz unserer Lebensgrundlagen und ein lebenswertes Leben, in dem es -zumindest einigermaßen- fair und gerecht zugeht. Dafür reist der fast 80jährige, der 5 Kinder und 11 Enkelkinder hat, mit denen er in einem Mehrgenerationenhaus lebt, noch immer von Vortrag zu Vortrag. Nach „Grenzen des Wachstums“ heißt das neue Buch, das er mit anderen Engagiertes des „Club of Rome“ geschrieben hat „Wir sind dran“. Und es ist phänomenal und ansteckend wie vergnügt und optimistisch Ernst Ulrich ist, trotz der vielen dramatischen Zustandsanalysen vom Klimawandel bis hin zu Krieg und Katastrophen. Er selbst sagt dazu: „Einem
Jammerlappen und Miesepeter würde wohl auch kaum einer gern zuhören wollen.“
Nun, schauen Sie selbst das tolle Gespräch mit ihm an in wenigen Tagen bei „Welt im Wandel“. Den Starttermin für meine Moderation gebe ich nochmal bekannt.