Gesund mit Ayurveda

Gesund mit Ayurveda

Bei meiner Coachingarbeit habe ich es zumeist mit Hochleistern zu tun, mit Spitzenpersönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik, mit Vorständen und Ministerinnen.
Das Geheimnis einer gesunden Leistungsfähigkeit besteht darin, sich nicht nur zu verausgaben, nicht nur den Tank leer zu fahren, sondern auch dafür Sorge zu tragen, dass sich wieder neue Energie und Inspiration entwickeln können.
Um meinen (durchaus zu recht anspruchsvollen) Klienten, die nur wenig Zeit haben und diese nicht verschwendet wissen wollen, hier immer wieder etwas bieten zu können, bin ich ständig auf der Suche nach lohnenden Angeboten und Konzepten.
Eines davon, mit dem ich mich bei einer Recherchereise 2015 nach Sri Lanka schon einmal intensiv befasst habe, ist Ayurveda (wörtlich: das Wissen vom Leben). Um meine Kenntnisse zu vertiefen und zu erweitern, bin ich jetzt nach Indien gereist, genauer gesagt nach Kerala in das Sitaram Beach Retreat, ein wahrhaft wunderbarer Ort direkt am Meer mit einem traumhaft schönen Garten und einem Arzt, Dr. Vignesh Devraj, der aus einer traditionellen Ayurvedafamilie stammt und bereits in vierter Generation mit dieser Gesundbleib- und Heilkunst arbeitet.

 

Jeden Tag gibt es Konsultationen mit ihm, bei denen er sich nach dem individuellen Befinden erkundigt und die Behandlungen auswählt. Zu denen gehören wohltuende Öl-Massagen von Kopf bis Fuß, von vorn und hinten und auch mit vier Händen.
Zur Erneuerung und zum Auftanken gehört in einem zweiten Schritt nach Ankommen und Einfinden in den friedvollen Ort die Reinigungsphase. Eine Art Fasten, das dem Körper dann einen Neustart ermöglichen soll. Alte (Verhaltens-) Muster werden unterbrochen, so gibt es hier auch keinen Kaffee, keinen Alkohol und auch keine Zigaretten.
Darauf muss man sich einlassen, wenn man hier verweilen möchte.
An Genüssen aber fehlt es nicht, denn das täglich mit frischen Zutaten aus der Region und vielen Kräutern und Gewürzen zubereitete Essen, schmeckt nicht nur köstlich. Es bietet auch für Augen und Nase eine Explosion der Sinne.
Zu den Angeboten gehören natürlich auch Yoga und Meditation, Vorträge und Tanz.
Es ist ein rundum durchdachtes und gelungenes Konzept, das es ermöglicht, aus dem Stress-Modus auszusteigen und wieder zu sich zu kommen.
Eingefahrene Wege zu verlassen, etwas Neues auszuprobieren und Veränderung wirklich langfristig zu schaffen, das gehört mit zu den schwierigsten Dingen im (Arbeits-)Alltag. Ayurveda, das ich zeitnah in weitern Beiträgen und einem Interview mit Dr. Vignesh vorstellen werde, bietet hier viel.

Zum Anschauen empfehle ich schon einmal diesen Report:

https//youtu.be/7AFZBN2wygE

Empfehlen können wir auch „Neue Wege“ Reisen, die fachkundig sind und uns bei der Organisation und Planung bestens unterstützt haben:
https://www.neuewege.com/?msclkid=57088b1abd371384c684d62fbf4060ae